Archive for September 2012

Nr. 210 – Mäusebunker (Multi)

Der Name „Mäusebunker“ (http://coord.info/GC3QGGC) deutet schon ein wenig darauf hin; wer vor Ort ist, der lernt recht schnell, dass es sich hier um ein Gebäude handelt, in dem (zur medizinischen Forschung) Tierversuche durchgeführt werden.

Das war dann schon etwas komisch vom Gefühl her, bin ich doch nicht gerade ein Freund dieser Methodik.

Das Gebäude, in dem die Versuchslabore untergebracht sind, ist auch eher von der eindrucksvollen bis einschüchternden Art, erinnert es doch schon an einen Bunker oder, wie ein anderer Geocacher im Logeintrag schrieb, an ein Kriegsschiff.

Der Multi selbst, den ich als Runde eingeschätzt hatte, stellte sich als Strecke in nur eine Richtung dar. Schön, dass ich am Anfang geparkt hatte… 😉
Trotzdem führte mich die Strecke an interessanten Orten entlang und das Final konnte ich beim ersten Blick erkennen.
Ich musste nur einmal „am Telefon spielen“, da gerade ein Muggel auf dem Fahrrad kam, dann konnte ich ungestört loggen.

image

imageForschungs-Bunker 1

imageForschungs-Bunker 2

image
Institut für Hygiene 1

imageInstitut für Hygiene 2

image
Turm. 😉

Werbeanzeigen

Nr. 209 – Am Kinderdepot (Tradi)

„Am Kinderdepot“ (http://coord.info/GC2F4HC), das ich heute aufsuchte, war ebenfalls keine lange Zeit zum Suchen, finden, bergen, loggen und zurück legen nötig. Wer weiß, wonach gesucht wird, wird sehr schnell fündig.

 

image

Nr. 208 – Buckower Dorfteich…Topser6 (Tradi)

Morgen gibt’s nen Text dazu…

Der „Buckower Dorfteich…Topser6“ (http://coord.info/GC3TE88) war heute ein schnelles Zeil für mich, denn ab dem frühen Nachmittag war ich fest verplant und wusste, dass ich keine Chance hätte, einen Cache zu loggen.

Im Vorfeld hatte ich schon gelesen, dass der Erlebnisraum von Einigen als Notdurftanstalt genutzt würde. Dies war bedingt richtig, denn ich fand verrottendes Klopapier an der Stelle. Da aber ein Zaun (durchsichtig und auf der anderen Seite belebt, wohlgemerkt!) direkte Einsicht in das Gebiet ermöglicht, frage ich mich wer ausgerechnet hier seine Notdurft verrichtet…

Der Cache selbst war eine, wie schon erwähnt, schnelle Sache und innerhalb weniger Augenblicke geborgen, geloggt und zurück gelegt.

image

Nr. 207 – Rathaus Schmargendorf (Tradi)

Im „Rathaus Schmargendorf“ (http://coord.info/GC2M7W3) war ich schon einmal zu einer Trauung.

Als ich heute sah, dass es einen Cache gibt, der dort angebracht ist, in der (relativen) Nähe des Büros liegt und der von mir noch nicht gefunden worden ist, gab es kein Halten mehr.

Vor Ort war der Fund eine einfache und schnelle Sache, selbst die immer wieder auftauchenden Muggels waren so sehr mit sich beschäftigt, dass ich in aller Seelenruhe bergen, loggen und zurück legen konnte.

Den am letzten Wochenende aus dem Cache bei Adidas in Herzogenaurach mitgenommenen Reisenden habe ich heute in Berlin wieder weiter geschickt.

 

image

Nr. 206 – Puschbär´s – SSSS – Teil 2 (Mystery)

„Puschbär´s – SSSS – Teil 2“ (http://coord.info/GC1T9NE) war schon lange gelöst (SSSS steht für Super schwerer Sudoku Spaß) und heute sollte der Fund folgen.

Am errechneten Finalpunkt musste noch eine kleine Peilung ausgeführt werden und dann war der Fund nur noch einen Griff entfernt.
Im Cache kann man einen Gegenstand sehen, der für den SSSS-Bonus benötigt wird. Diesen habe ich abfotografiert, das ist besser als alles aufschreiben, das verlegt man nur. 😉
image

Nr. 205 – Pixi-Cache / Grieser Platz (Tradi)

Mal wieder ein Cache in der Nähe meiner Arbeitsstelle.

Der „Pixi-Cache / Grieser Platz“ (http://coord.info/GC3RWPX) liegt genau auf einem Spielplatz. Als alleine cachender, männlicher Sucher nicht gerade die perfekte Umgebung…

Da aber in den Vorlogs von geradezu (für o. g. Unterart des Cachers) „himmlischen“ Bedingungen berichtet wurde – es wurden nie Kinder gesehen – wagte ich einen Versuch. Und: Es war gut, diesen Versuch zu wagen, der Cache wurde gefunden und geloggt.
Da ich allein war, konnte ich mich in aller Seelenruhe auf eine Bank am Spielplatz setzen und ganz gemütlich loggen.

image

Nr. 204 – Kennst Du Knäcke ? (Tradi)

Spätestens seit heute kann ich auf die Frage „Kennst Du Knäcke ?“ (http://coord.info/GC2GWH6) mit „Ja!“ antworten.

Am letzten Tag der Kurzreise war dieser kleine Tradi nach dem erneuten Besuch eines (anderen) Outlet Shops fällig.

Kurz und schmerzlos: Dieser, in einer einfallsreichen Dose verborgene Cache, war an einer wirklich schönen Stelle versteckt. Beim zweiten Griff war die Dose enttarnt und aus dem Versteck geholt.

 

image

%d Bloggern gefällt das: