Posts Tagged ‘Schnee’

Tag 402 – Krumme Lanke Brücke (Tradi)

Ich bin zurück!

Den Einen mag’s freuen, den Anderen (eventuell) nerven, aber so ist es nun einmal, Ihr müsst noch 42 Tage aushalten, dann ist erst einmal (mindestens) einen Tag Pause.
Um nicht allzu viele Artikel auf einmal zu posten, habe ich mich entschieden, die vergangenen Tage in einem „Rutsch“ abzuhaken und einen einzigen Post zu erstellen. Sollten Rückfragen entstehen, dann immer raus damit. 😉

Heute ging’s nach der Arbeit zur „Krumme Lanke Brücke“ (http://coord.info/GC3JNH8). Ein schöner Ort – besonders bei schönem Wetter!

Heute gestaltete sich das Ganze eher als Rutschpartie. Wer im Erlebnisraum angekommen ist, der sollte eigentlich auch sofort (richtig) vermuten, wo der Cache versteckt sein muss.

image

Tag 396-401 – Diverse Tradis (siehe Artikel)

Entgegen meines Versprechens vom 01.04. werde ich doch nicht für jeden Tag einen Post erstellen, sondern die sieben postlosen Tage hier in einem Abwasch präsentieren.

30.03.2013: „8786“ (http://coord.info/GC425ER) – Ein schönes Versteck an einem (im Sommer) bestimmt sehr muggeligen Ort.

image

 

31.03.2013 „Biocaching“ (http://coord.info/GC10ZPJ) – Hier war ich froh, dass es ein Feiertag war, ansonsten wäre ich weitergezogen…

image

 

01.04.2013: „Zivile Konversion“ (http://coord.info/GC46Q8D) – Ein einfacher Tradi, gerade richtig für den schnellen Zugriff am Feiertag. Mein zweiter Logeintrag für einen Aprilscherz-Cache wurde gelöscht (genauso wie der Scherzcache). Schade, war eine lustige Idee. Hier ein Link zum noch existierenden Teil des Caches: http://youtu.be/paWCV5d5B4A

image

 

02.04.2013: „An der Wuhlheide“ (http://coord.info/GC28J8H) – Eine gut zu findende, schön große, Dose am Rande der Wuhlheide.

image

 

03.04.2013: „Fischtal-Cache“ (http://coord.info/GC2TT37) – Etwas orientierungslos fand ich den Cache nach einigen Umwegen… 😉

image

 

04.04.2013: „Zehlendorfer Parks&Seen II: Fischtalpark“ (http://coord.info/GC2R8WV) – Ein weiterer Teil der Zehlendorfer-Parks&Seen-Reihe – wieder schön gelegen. Die ganze Reihe kann ich – bis jetzt – empfehlen!

image

Tag 395 – Alter Palast – am neuen Ort (Tradi)

Heute ging’s auf Sightseeing-Tour mit Freunden aus dem Harz. Auf dem Plan stand (mindestens) ein Cache – bei dem blieb es auch – und eine ganze Menge Mitte und Tiergarten.

„Alter Palast – am neuen Ort“ (http://coord.info/GC3JJ0K) lag mehr oder weniger genau auf der Route, die ich ausgesucht hatte, so dass hier die einzige Schwierigkeit das Heben war.
Gefunden hatten wir den Cache schnell, doch er war gut eingeklemmt, so dass schon arge „Überredungskünste“ gefragt waren, bis die Dose herausgeholt war.

 

image

Tag 394 – Kindheitserinnerungen (Tradi)

Die „Kindheitserinnerungen“ (http://coord.info/GC2XWTG) bzw. die neueren Logeinträge dazu, ließen mich schon eine elende Sucherei vermuten.

Was soll ich sagen, der zweite Griff saß. Die Vorlogs, die von „im Off“ schrieben, halfen ein wenig, den Suchkreis gleich zu erweitern, aber mein Blick fiel auf ein Objekt, das bei Schnee herausstach – und ich hatte gelesen, dass man auch bei Schnee gut finden könnte. Alles in allem eine schnelle Sache heute, so soll es sein. 😉

 

image

Tag 393 – ein schiff wird kommen (Tradi)

Ganz zu Beginn meiner A-Cache-A Day-Serie hatte ich „ein schiff wird kommen“ (http://coord.info/GC3CTWZ) schon einmal versucht. Damals wurde ich zuerst von Strand-Bier-Muggels gefragt, was ich dort wolle (ich ging nur an ihnen vorbei, der Erlebnisraum war noch ca. 30 Meter weiter und um eine Ecke), zusätzlich saßen dann direkt im Erlebnisraum Angler-Muggles, die mich komplett an einer unauffälligen Suche hinderten. Der Cache war auf der Watchlist – und wurde gestern gefunden, also war er bei Schnee möglich.

Ich zog also los – und es war alles leer. So mag ich’s. Keine Muggles weit und breit, selbst bei der am anderen Ufer gelegenen Anlegestelle der Wasserschutzpolizei herrschte Gähnen (der eine Mensch, den ich da sah, gähnte, als ich vorbei ging). Im Erlebnisraum schaute ich mich um, las den Hint, um hier nicht unnötige Risiken eingehen zu müssen (was gut war) und griff zu. Der erste Griff ging daneben, aber der zweite saß. Purer Zufall! Da hatte ich nicht mit gerechnet, aber nachdem ich die Dose geborgen hatte, war alles ganz klar.

Der Cache ist echt super gemacht, damit rechnet man bei weitem nicht. Was hatte ich mir alles schon für Verstecke ausgemalt, immer wenn ich einen neuen Logeintrag las. Super. Einen FP verleihe ich, sobald ich wieder einen frei habe.

 

 

image

Tag 392 – Bosepark Tempelhof (Tradi)

Der „Bosepark Tempelhof“ (http://coord.info/GC44AKB) war heute mein Ausweichcache, da ich den eigentlich geplanten wegen extremer Blockade nicht heben konnte. Mehr dazu, wenn ich fündig wurde…

Den Cache habe ich nach etwas Suche gut finden können, denn er war wirklich gut getarnt. Aus diesem Grund ist auch die Dose nicht zu sehen, denn das würde den Spaß verderben. 😉

 

image

Tag 391 – Zehlendorfer Parks&Seen V: Das Lange Luch (Tradi)

Sagte ich nicht vor ein paar Tagen, dass ich zum Wintercacher werden würde? – Nun, heute habe ich den Winter verflucht!

Nicht nur, dass ich den ersten Versuch gleich mit einem DNF beendete, auch mein dritter Versuch, der eine Vorbereitung eines weiteren Caches werden sollte, brachte einen DNF. Beides – vermute ich – ist der Schneedecke zu verdanken, denn auch die „Zehlendorfer Parks&Seen V: Das Lange Luch“ (http://coord.info/GC3GT3G) waren nicht leicht zu entdecken (zumindest aber leicht genug 😉 ).

Die Dose war schön groß und der Inhalt auch ganz nett, aber ich hatte nichts zum Tauschen dabei, also blieb alles in der Kiste und nur das Logbuch wurde durch meinen Stempelabdruck ergänzt.

 

image

%d Bloggern gefällt das: