Archive for the ‘Challenge’ Category

Tag 439 – 200 Tage Challenge (PMO, Challenge Cache)

Zuerst: NEEEEIIIIN, ich habe das Foto VERGESSEN!
Update : Erledigt.

Das reiche ich noch nach (eventuell noch heute…). Versprochen!

Nun aber zum Fund:

Obwohl Challenges als Mystery auf der Karte gezeigt werden, sind es doch Tradis (zumindest die, die ich bis jetzt (auf der Karte) gefunden habe). Da ich diese „200 Tage Challenge“ (http://coord.info/GC368RJ) nun ja bekanntlich schon vor einiger Zeit absolviert habe, erfolgte heute die Abholung des dazugehörigen Caches.Dieser war/ist schön gemacht und für den 200 tägigen Erfahrungssammler auch recht einfach und schnell find- und hebbar.

Hier mein Logeintrag für diesen Cache:

„Dies war Tag 439 meiner (mindestens) ein-Cache-pro-Tag Serie. Noch fünf Tage bis zu meinem Ziel!

Als Nachweis bitte ich mein Profil anzuschauen (http://www.geocaching.com/profile/?guid=d38ac118-b185-40ec-abe8-1b124a4dfb44) oder meinen Blog (https://acacheaday.wordpress.com) zu betrachten. Dort sind alle (spannenden und eher nicht so spannenden) Erlebnisse ebenfalls dokumentiert.
Einen Screenshot hänge ich auch noch an diesen Logeintrag. 😉

Danke für den Challenge Cache, den ich heute komplett unbeobachtet und (fast schon) einsam um 8:20 Uhr heben durfte.

TFTCC!
Cache Nummer 626 @ 12.05.2013, 8:20″

Den Screenshot spare ich mir hier, dafür gibt’s nachher den „Screenshot“ der Dose. 😉

image

Werbeanzeigen

Nr. 59 – Am Erholungspark Marzahn (Tradi), Spiekermann (Tradi), Chinesische Botschaft? (Tradi)

Heute war ich mit meiner besseren Hälfte und einer Freundin (die, die auch schon mal beim Multi dabei war und auch mit uns Mitte unsicher machte) in den „Gärten der Welt“ in Marzahn.

Kurzer Exkurs: Die Gärten der Welt sind ein Park, in dem verschiedene Bereiche nach Regionen (gartenbautechnisch und architektonisch-gestalterisch) der Welt nachempfunden sind. Wer noch nicht da war – ich kann einen Besuch empfehlen, es lohnt sich!

Zurück zum „Business“. Der geneigte Cacher befragt die ihm zur Verfügung stehenden Mittel i.d.R. vor dem Besuch eines Ortes, um eventuelle Funde verbuchen zu können. Dies tat ich auch und fand einen Cache „Am Erholungspark Marzahn“ (http://coord.info/GC2P6YF) – sowohl in der Liste, als auch in der Realität. Der Cache war an einem klassischen Ort (mit einer kleinen Tücke, die der geübte Cacher sofort erblickt und durchschaut) angebracht, so dass es nur ein Blick und der sofortige Zugriff waren.

image

Im Anschluss, da ich normalerweise nicht so „weit“ im Norden Berlins unterwegs bin, war ich dann noch mit meiner besseren Hälfte an zwei anderen Caches in Pankow.

Der erste Cache „Spiekermann“ (http://coord.info/GC378Z9) war insbesondere für meine bessere Hälfte, ist er doch Eric Spiekermann gewidmet, der ihr immer wieder in ihrer Studienzeit begegnete und auch ein Teil ihrer Abschlussarbeit bildete.
Der zweite Cache war die „Chinesische Botschaft?“ (http://coord.info/GC1Z60P). Hier sollte einmal die chinesische Botschaft errichtet werden, aber nun steht sie ja in Mitte.

Beide Caches habe ich für die Challenge „Berlin Complete“ (http://coord.info/GC2PNPJ) gefunden. Damit habe ich die Logbedingungen erfüllt und werde nun bei passender Gelegenheit diesen Cache heben.

%d Bloggern gefällt das: