Z -3 – Nr. 363 – NighT[131]TraiN (Multi, NC), NighT[131]TraiN : Bonus (Whereigo, NC)

Der „NighT[131]TraiN“ (http://coord.info/GC3V6G8) und der „NighT[131]TraiN : Bonus“ (http://coord.info/GC4432N) standen für eine reiselustige 7er-Truppe auf dem Programm. Einige aus der Runde hatten den Cache schon fast bis zum Ende erledigt, waren aber gescheitert, so dass zumindest das Ende für Alle neu und überraschend war. Leider kann ich hier nicht so viel schwärmen, wie ich es gerne würde, ich kann/darf/will auch nicht spoilern, denn das wäre den Ownern gegenüber, die hier so viel Mühe in den Cache gesteckt haben, mehr als unfair. Ich sage nur: „Wer einen guten NC sucht und in der Nähe ist (selbst eine Anreise lohnt, meiner Meinung nach), der sollte diesen NC unbedingt in die engere Auswahl nehmen, bzw. planen. Es lohnt sich!

Alle, die den NC absolviert haben, dürfen sich den unten gezeigten Banner in ihr Geocaching.com-Profil einbinden. Dies habe ich sehr gerne getan, denn das war ja mal wirklich ein Ding. Sagenhaft. Beide Caches haben je einen FP erhalten.

Ich zitiere hier bloß noch die beiden Logeinträge zu den Caches, da diese nicht spoilern und gleichzeitig einen recht guten Bericht des Erlebten wiedergeben.

NighT[131]TraiN:
„Zuerst einmal: DANKE!
– An die Owner für diesen tollen Cache – der FP ist für PMs Pflicht, denke ich (also auch einer von mir).
– An Mic@ für’s Organisieren.
– An die Gruppe, die nett und lustig war.
– An die „Gescheiterten“, die uns „Newbies“ suchen ließen und nicht sofort mit den Füßen scharrten (ich glaube gern, dass das manchmal kalte Füße verursachte).

Nun aber zur „Geschichte“:
Nachdem wir den Zug pünktlich erreichten, konnten wir zügig aufbrechen. III ließ uns zu viele Möglichkeiten, da führten ein wenig raten und „Intuition“ aber zum Ziel bzw. weiter.
Bis zur VII – die ich gerne wie gedacht erlebt hätte – lief es gut. Da ich bei der VIII etwas entdeckte, was uns bei der IX weiterhalf, mussten wir nicht Ping-Pong laufen, sondern konnten direkt zum nicht minder beeindruckenden Prefinal vordringen.
Das Final war nach kurzer Orientierung recht schnell gefunden und der Schatz konnte ausgiebig begutachtet, analysiert und geloggt werden.

Noch einmal ein Dank an das Owner-Team, es hat mir mehr als gefallen! Den angebotenen Banner nehme ich gerne in mein Profil auf.

TFTC!
Cache Nummer 545 @ 02.03.2013, 0:25″

———————–

NighT[131]TraiN : Bonus:
„Nachdem wir die Infos am Final des Nachtzuges ermittelt hatten und uns noch dort mit dem Auftrag versorgten, stand dem Besuch des Bonus‘ nichts mehr im Wege.
Zum Glück waren mehrere Whereigo-fähige Geräte am Start, denn nach dem Intro stürzte meine App ab und ich lief nur noch mit. Trotzdem war es eine tolle Sache – vor allem, da dies auch mein erster Whereigo war. Da folgen bestimmt noch mehr!

In: FP (somit haben auch beide Owner einen FP erhalten )

TFTC!
Cache Nummer 545 @ 02.03.2013, 0:50″

———————–

P.S.: Falls ich von Mic@ wieder das obligatorische Schuh-Foto bekomme, dann pflege ich dieses hier natürlich ein.

image

image

2 responses to this post.

  1. Schöner Beitrag und ich find es gut, dass du aufs spoilern verzichtet hast. Denn angesichts eines so klasse Caches, fällt das einem schon schwer.
    Ich hoffe ja, das der Cache noch eine Weile überleben wird und andere daran genau so einen Spaß haben werden.

    Antworten

    • Danke für die Blumen. 😉
      Ich denke einfach, dass kein Cache unaufgeforderte Spoiler in Berichten enthalten sollte.
      Wer einen Spoiler braucht, muss halt fragen… 😉

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: