Nr. 71 – Stechansche Mühle (Tradi)

Der geneigte Leser bzw. die geneigte Leserin dieses Blogs erinnert sich an meinen Verdacht, dass ein Cache gemuggelt wurde, alle Anderen können es hier nachlesen: Nr. 65.

Heute also konnte ich dem Cache „Stechansche Mühle“ (http://coord.info/GC37EM8) einen abschließenden Besuch abstatten und mich erfolgreich ins Logbuch eintragen.

Der Grund, warum ich ihn beim ersten Mal nicht fand, ist recht einfach, ich war durch die vermutete Tarnung – und es war wirklich kein Teil der Tarnung – so abgelenkt, dass ich mich auf den Inhalt des Hints, den ich gelesen hatte, nicht mehr besann. Vielmehr wurde mein Interpretationsspielraum immer größer – und das brach mir das Genick.
Im Nachhinein kann man immer große Reden schwingen. Kaum macht man’s richtig, schon funktioniert es…

Hier habe ich mich, gänzlich unüblich für meine Cachelogeinträge, zu einem etwas längeren Logbucheintrag hinreißen lassen. Immerhin ein Satz!
Normalerweise werden meine Online-Logs recht lang und, wenn es etwas besonderes gab auch ausführlich, dochhier musste auch das Logbuch im Cache für einen weiteren Satz herhalten, das was mir ein Bedürfnis.

Als Tauschgegenstand habe ich (wie so oft ein Stempel) einen „Für Dich“-Stempel in den Cache gelegt. Passend meine Opfergabe und ein Geschenk an den Cache, den Owner und die nächste geocachende Person, die diesen dann gerne entnehmen möchte.

image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: