Nr. 64 – IslandTwo (Tradi)

Liebe Leserinnen, liebe Leser, ich bin heute zu geschafft. Einen ausführlichen Bericht gibt’s morgen. Versprochen! Einen Cache habe ich natürlich gefunden, siehe die Fotos.

Anders überlegt, doch noch heute etwas.

Heute war ein Tag zum abhaken.

Der Plan war: Während meine bessere Hälfte einen Termin wahrnimmt, gehe ich „schnell um die Ecke und hebe meinen Tagescache“. WAR! Es sollte ganz anders kommen.

Die Lösung für den Mystery hatte ich gestern Abend noch fertig bekommen und nach einer kleinen Unsicherheit bezüglich der errechneten Koordinaten mit dem Besitzer Kontakt aufgenommen. Dieser bestätigte die Richtigkeit meiner Lösung und heute, in einer zweiten Mail, auch (nach einer kleinen Zahlendreher-Korrektur) meine Koordinaten.
Dann stand dem Fund nichts mehr im Wege, großspurig antwortete ich in meiner Mail „Log folgt“. Aber es wurde ein DNF. Ich habe eine halbe Stunde im Erlebnisraum gesucht, aber nichts gefunden. Die letzten Logs vor mir waren alle nach dem Motto „schnell und gut gefunden“. Tja, so geht es halt, ich musste also weiter ziehen.

Da der Termin meiner besseren Hälfte länger als erwartet ging, machte ich mich zum nächsten Cache, einem Tradi, auf, damit ich diesen wenigstens loggen konnte.
Aber auch hier war die Suche mit einem Misserfolg gekrönt.
Gerade als ich aufgegeben hatte, rief meine bessere Hälfte an und ich las sie auf und brachte sie nach Hause, denn sie hatte kein Interesse bei meinen weiteren folgenden Versuchen anwesend zu sein.

Ich hatte eigentlich auch keine Lust mehr, aber das Projekt – und damit ja auch die Wette – aufgeben will ich natürlich auch nicht! Also noch einmal los!

Und fündig wurde ich dann um 19:27 Uhr auf dem „IslandTwo“ (http://coord.info/GC2ZN13). Hier war nun wieder alles kein Problem, ich kam, sah, griff zu, loggte und verschwand wieder.
Der Inhalt des Caches war heute ganz besonders, da waren unter anderem eine Lancôme-Probe, ein Taschentuch (unbenutzt natürlich) und mehrere Fahrradpässe hineingelegt… Kurios, was man alles so in einem Cache findet…

Auf dem Rückweg habe ich noch zwei Fasane am Straßenrand gesehen. Solche Vögel hatte ich bis dato noch nie in freier Wildbahn gesehen. Faszinierend.

image
Der Cache

image
Blick vom Erlebnisraum

image
Blick in Richtung Erlebnisraum

Fasanenfotos:
image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: