Nr. 38 – Touristic-Spot: Hackesche Höfe (Tradi), Der Weinmeister (Tradi), Post für Tante Hedwig (Tradi)

Was ist das Schöne am Urlaub?

Richtig! – Man kann auch mal die eigene Stadt erkunden. Das macht man doch sonst – seien wir ehrlich – zu selten oder gar nicht.

Heute war es dann mal soweit. Meine bessere Hälfte, eine gemeinsame Freundin (Leser des Blogs erinnern sich an die Multi-Begleitung letztens) und ich haben uns in/an die Hackeschen Höfe in Berlin-Mitte begeben. Dort haben wir einen kleinen Rundgang gemacht und ich (mit der Unterstützung Beider) fand gleich drei (!) Caches.

Stellvertretend für die drei Caches wird hier der Erste genannt/fotografisch festgehalten: „Touristic-Spot: Hackesche Höfe“ (http://coord.info/GC2Y7RV).

Kurz nachdem wir ankamen kam ein weiteres Paar in den Erlebnisraum und benahm sich „merkwürdig“. Andere Cacher?! Ein Blick und ein paar Worte genügten und es war klar: Ja, wir suchen das Gleiche. Und schnell war das Objekt gefunden. Zum Glück war der andere Cacher groß genug, so dass das Objekt dann auch ohne große Mühe geborgen werden konnte. Hier war es gut, in einer großen Runde zu sein, dann fällt man weniger auf, wenn man alles intensiv-interessiert anschaut.

Ein Gruß noch einmal an die beiden Cacher aus Bonn, falls sie sich auf dieses Blog „verirren“ sollten.

image

Wir zogen danach unserer Wege und trafen uns – wirklich zufällig! – am nächsten Cache („Der Weinmeister“, http://coord.info/GC295RG) wieder. Hier waren die Anderen schon fertig und warteten unseren/meinen Log aber noch ab. Danach trennten wir uns aber in verschiedene Richtungen. Ich hoffe ihr Tag war noch weiterhin erfolgreich.

Als Letztes (von der Cacher-Seite aus) war noch schnell „Post für Tante Hedwig“ (http://coord.info/GC2A0M5) abzugeben. Diesen Cache hatte ich eigentlich gar nicht mehr auf der Liste, ich wollte ja eigentlich nur Einen, da waren’s plötzlich Drei … .

 

2 responses to this post.

  1. […] besseren Hälfte und einer Freundin (die, die auch schon mal beim Multi dabei war und auch mit uns Mitte unsicher machte) in den “Gäarten der Welt in […]

    Antworten

  2. […] ging es unter anderem auf dem Weg, der auch an Tag Nr. 38 beschritten wurde. Der einzige Unterschied war, dass wir auch “An der ….. auf […]

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: